Aktuelle Themen

Das Integrierte Biomassenkonzept

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Das Integrierte Biomassekonzept des Eigenbetriebes Umwelttechnik
der Stadt Karlsruhe

 

Das integrierte Biomassenkonzept hat den Vorteil, das nicht nur Teile, sondern die gesamte Pflanze genutzt wird. Ein weiterer Vorteil des Konzeptes liegt darin, das nur Biomasse zum Einsatz kommt, die vermeintlich als Abfall anfällt (keine „Teller oder Tank“-Problematik).

Damit werden aus bisher zu entsorgenden Grünabfällen hochwertige Energieträger in Form in Biogas und Festbrennstoff gewonnen.

Weiterhin vorteilhaft ist,das der Wärmeüberschuss der BHKWs im Sommer am größten ist und damit mit dem größten Biomasseabfall zusammenfällt. Somit kann im Winter die Wärme der BHKWs der Biogasanlage und der Gemeinschaftskläranlage zur Verfügung stehen und im Frühjahr, Sommer und Herbst zur Brennstofftrocknung genutzt werden.

Die produzierten Brennstoffe werden in städtischen Schulen sowie Nah-und Fernwärmeversorgung eingesetzt. Dadurch können Kreisläufe regional geschlossen und eine lokale Wertschöpfung realisiert werden.

eut006

eut007


  • eut001
  • eut002
  • eut003
  • eut004
  • eut005
  • eut006
  • eut007
  • eut008
  • eut009
  • eut010
  • eut011
  • eut012
  • eut013
  • eut014


 

Eigenbetrieb Umwelttechnik
Briegelackerstraße 8 • 76532 Baden-Baden
Telefon: (07221) 93-15 09 • Telefax: (07221) 93-15 88
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! • Internet: www.baden-baden.de

Umwelt & Energie Fachjournal

Gelesen 1045 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49 6241 - 496 35 21

Unsere Partner

AppleAndroidNYRRNBC

Karlsruhe