Aktuelle Themen

Kindertagesstätte ‚Die Wilde 13‘ Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 Wo einst Soldaten walteten

 

Konzeptions- / Entwurfsbeschreibung:
Beim Gebäude 13 handelt es sich um ein ehemals militärisch genutztes Kasernengebäude aus der Gründerzeit. Es liegen neben Büroräumen, vor allem im Erdgeschoss, große und hohe repräsentative Räume vor. Besonders auffallend ist der hallenartige, repräsentative Eingangsbereich mit dominanten Säulen im Inneren des Gebäudes.
 
Es wird grundsätzlich versucht, die räumlichen Strukturen des Gebäudes zu erhalten. Um das geforderte Raumprogramm des zukünftigen 8-gruppigen Kindergartens unterzubringen, müssen einige wenige Eingriffe in die massive Bausubstanz vorgenommen werden.
 
Dabei werden, um mehr Fläche für die großen Gruppenräume zu erhalten, die langen Flure in den Geschossen teilweise aufgelöst und die äußersten Flurflächen an den Stirnseiten des Gebäudes zu den Gruppenräumen geschlagen. Die Krippengruppen für Kinder unter 3 Jahren befinden sich überwiegend im Erdgeschoss. Jedem Krippenraum ist dabei ein separater Ruheraum und ein direkt angrenzender Wickelraum mit großzügiger Wickelanlage, Lern-Toilette und Kinder-Handwaschbecken zugeordnet.
 
Büroräume für die Kindergartenleitung, Besprechungsraum und kleiner Wartebereich für Eltern sind zentral im Erdgeschoss, Nähe des Haupteingangs angeordnet. Weitere Personalräume gibt es im 2.Obergeschoss und im Dachgeschoss. Jedes Geschoss erhält einen allgemeinen Sanitärraum für alle Kinder. Zentraler Punkt sind hier die Waschrinnen, die auch zum Spielen und Planschen dienen. Die Garderoben befinden sich in jedem Geschoss in den aufgeweiteten, zentralen Flurbereichen.
 
In den Obergeschossen befinden sich die Gruppenräume für überwiegend größere Kinder. Auch hier gibt es für jede Gruppe einen angrenzenden Ruheraum und einen Wickelraum. Der hier vom Flur aus zugängliche Ruheraum kann auch multifunktional als weiterer, kleinerer Gruppenraum genutzt werden.
 
Das 1. Obergeschoss beherbergt zusätzlich die Küche (inkl. Lagerraum), die über den zentralen Lift im Gebäude erschlossen werden kann. Ergänzend dazu, erhalten die Obergeschosse je einen großen Essraum, in dem sich die Kinder zum Mittagessen treffen. Platz für Bewegung und Turnen findet sich im 2. Obergeschoss. Durch die hallenartige Struktur des Raumes kann dieser auch für interne Veranstaltungen genutzt werden. Jede Kindergruppe ist in einer eigenen Farbe gehalten, um den Kindern die Orientierung zu erleichtern. Dies zeigt sich in Wand- und Bodenbelägen, sowie an der Gruppenraum-Tür.
 
Beheizt wird das Gebäude energiesparend durch Fernwärme. Die Räume für die Kinder erhalten durch Wandheizungen eine angenehme, wohlige Strahlungswärme. Heizkörper finden sich nur in den Nebenräumen. In Respekt vor der erhaltenswerten Bausubstanz werden nur innenliegende Wärmedämmmaßnahmen angewandt; Dämmung der Außenwände, der obersten Geschossdecke und der Kellerdecke. Eine sinnvolle Abluftanlage mittels kontrollierter Fensterlüftung ergänzt das Konzept. Erschlossen wird das Gebäude durch die zwei bestehenden Eingänge (an Cornichonstraße und über die Südseite = Garten). Zusätzlich wird eine Rampe barrierefrei ins Gebäude führen.
 
Im Süden des Gebäudes grenzt der Außenspielbereich an - thematisch, wie auch im Inneren, ganz an das Motto ‚Die Wilde 13‘ angelehnt.

 

lampe4002

lampe4015

lampe4014

lampe4006

lampe4011

 


  • lampe4001
  • lampe4002
  • lampe4003
  • lampe4004
  • lampe4005
  • lampe4006
  • lampe4007
  • lampe4008
  • lampe4009
  • lampe4010
  • lampe4011
  • lampe4012
  • lampe4013
  • lampe4014
  • lampe4015


 

LAMPEvier_ARCHITEKTENundINGENIEURE
Ostring 23 • 76829 Landau in der Pfalz
Tel. 06341 64 80 04 • Fax 06341 64 80 05
_____________________________________________

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  • Internet: Externer Link www.lampevier.de

Umwelt & Energie Fachjournal

Gelesen 1013 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • +49 6241 - 496 35 21

Unsere Partner

AppleAndroidNYRRNBC

Karlsruhe